struktur der workshops...

die workshops werden an wochenenden über 2 ½ tage angeboten. zudem gibt es kurzworkshops über 3 stunden (generell auch an wochenenden). jeder workshop wird in vier schritte aufgeteilt. der erste schritt dient der tieferen klärung des themas, dem innehalten und beobachten. der zweite schritt geht tiefer hinein in das spüren dessen, was zum ausdruck kommen möchte. der dritte führt in eine neue perspektive oder veränderung. der letzte schritt dient der integration in das tägliche leben.
die themen der wochenend-workshops behandeln vier verschiedene aspekte, die wiederum mit den vier schritten der einzelnen workshops korrespondieren. sie finden passend zu ihren inhaltlichen schwerpunkten in den jeweiligen jahreszeiten statt.

...und ihre inhalte

alle workshops beinhalten tanz und körperarbeit sowie stille und meditation; austausch in der gruppe sowie reflexion und schreiben für sich alleine. tanz und körperarbeit dienen der kontaktaufnahme mit dir selbst durch den körper. durch die körperliche ebene kannst du in die welt deiner gefühle und gedanken hereinspüren. zudem kann das entstehende im tanz in bewegung kommen und verkörpert, d.h. in dein leben eingeladen werden. meditationen dienen dem in die stille kommen und weiteren hineinfühlen und erkennen, was sich im inneren entfaltet. gruppensitzungen verdeutlichen jeden einzelnen schritt durch ein sich (verbal) mitteilen, ein sich bewusst machen und auch mit anderen teilen von dem, was im inneren wahrgenommen wird. die zuhörer/innen werden somit zu zeugen/innen. zudem wird mit schreiben/journalling gearbeitet, um die reflektionen zu vertiefen sowie mit nach hause nehmen zu können.
in den workshops werden dir und der gruppe sichere und achtsame räume geschaffen. die persönlichen prozesse werden durch präsenz, mitgefühl und annahme begleitet.
wie weit der prozess dich trägt und welche lebensbereiche davon berührt werden, ist deine eigene wahl. ebenso ist es deine verantwortung, entstehende klarheit und entscheidungen in dein leben zu integrieren.

die folgenden photos sind in meinem winter-workshop im februar 2011 aufgenommen. darunter sind die workshop-themen und geplanten termine aufgelistet. auf anfrage können diese auch für gruppen individuell gestaltet werden sowie in anderen formaten stattfinden (siehe angebote auf anfrage).

Spiraldances Spiraldances Spiraldances Spiraldances Spiraldances Spiraldances Spiraldances Spiraldances Spiraldances Spiraldances

winter - innere stille und reflexion. was bewegt mich?
frühling - tanzend neue wege erkunden
sommer - in fluss kommen. was lebe ich?
herbstinnenschau: ernte & aussaat

kurzworkshops und tanzveranstaltungen